Berichte und Artikel

  Hier finden Sie Notizen und Berichte aus meinem politischen Alltag.

2017Q2/2017_Warmsen_Breitband_WP_20170405_016.jpg

CDU-Warmsen mit Vorstandswahlen und Info über Breitbandausbau

Bild v.re. Harry Ruhe, Kris Heineking, Marc Büsching, Rolf Gerberding, Jürgen Hormann, Petra Barg, Herbert Kleine, Andreas Kruse, Hannes Hormann, Martin Dröge und Karsten Heineking, MdL. 

Sapelloh. Jüngst hatte der Vorstand des CDU - Ortsverbandes Warmsen zu seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung, die in "Rauwes Gasthaus" in Warmsen - Sapelloh stattfand, eingeladen. Die Vorsitzende, Petra Barg, berichtete in ihrem Jahresbericht ausführlich über die Kommunalwahl 2016 sowie über das gelungene Sommerfest der CDU auf Gehannfors Hof in Warmsen-Buschhorn mit Gastredner Kai Seefried, schulpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion. Trotz der Tatsache, dass es weniger Bewerber für ein Ratsmandat gab, konnten 9 von 15 Sitzen für den Gemeinderat Warmsen und damit die absolute Mehrheit gewonnen werden. Bei der Nominierungsveranstaltung für die kommende Landtagswahl am 14. Januar 2018 ging Karsten Heineking erneut als strahlender Sieger hervor. Erfreuliches konnte über die Mitgliederentwicklung des Ortsverbandes berichtet werden. Mit Hannes Hormann, Fabian Tiedemann, Dietmar Keitsch, Benjamin Heineking, Sebastian Heineking und Marc Büsching schlossen sich gleich sechs Mitglieder dem CDU - Ortsverband Warmsen an. Austritte aus der CDU gab es nicht, lediglich das langjährige Mitglied Wilhelm Hormann aus Warmsen verstarb. Ihm wurde eine Gedenkminute gewidmet.

 >> mehr
2017Q2/2017_Lavelsloh_IMG_0012-Gosewehr-Roethemeier.jpg

Heineking (CDU): "Landesraumordnung muss geändert werden!"

Treffen des AK Wirtschaft, Arbeit und Verkehr der CDU-Landtagsfraktion in Lavelsloh

Lavelsloh.  Den Mitgliedern des Arbeitskreises Wirtschaft, Arbeit und Verkehr der CDU-Landtagsfraktion die Auswirkungen des neuen Landesraumordnungsprogammes (LROP) für die Samtgemeinde Uchte mit auf den Weg zu geben, aufzuzeigen, wo der Schuh drückt, darum ging es beim Arbeitstreffen in Lavelsloh. Der heimische CDU Landtagsabgeordnete Karsten Heineking hatte die Abgeordneten in den Südkreis zu einem gemeinsamen Informationsaustausch eingeladen. Das Treffen startete mit einem Rundgang im Modehaus Gosewehr und E-Kauf Röthemeier. Bereits im Jahr 2015 waren die CDU Landtagsabgeordneten im Flecken Diepenau dort zu Besuch und konnten nun die Verwirklichung des seinerzeit vorgestellten Einkaufprojektes der beiden innovativen Unternehmer bestaunen.

 >> mehr
2017Q2/2017_IMG_5064-Politik_und_Spargel.jpg

Aktuelle Politik gepaart mit Spargelgenuss

MIT-Hauptgeschäftsführer Thorsten Alsleben zu Gast in Kirchdorf

Bild v.li. Marcel Scharrelmann CDU-Landtagskandidat WK 42, Volker Meyer MdL, Axel Knoerig MdB, Dr. Frank Schmädeke - CDU-Kreisvorsitzender Nienburg und Landtagskandidat WK 40, Heike Bergbauer-Hörig MIT Kreisvorsitzende Diepholz, Thorsten Alsleben MIT Hauptgeschäftsführer, Karl-Heinz Klare MdL und Landtagsvizepräsident und Karsten Heineking MdL und MIT Kreisvorsitzender Nienburg.

Scharringhausen. Seit 2010 findet sie nun schon statt, die von den CDU- und MIT Kreisverbänden Nienburg und Diepholz jährlich organisierte Veranstaltung „Spargel und Politik“ in Scharringhausen. Dort baut Spargelbauer Thiermann das Edelgemüse auf einer Fläche von 500 ha an und ist somit eines der innovativen Unternehmen im Kirchdorfer Raum. Über 260 Interessierte konnte der heimische CDU-Landtagsabgeordnete und MIT Vorsitzende Karsten Heineking an diesem Abend auf dem Spargelhof Thiermann begrüßen. Mit dabei waren zahlreiche Gäste aus der Bundes-, Landes- und Kreispolitik sowie aus der Verwaltung und von verschiedenen mittelständischen Unternehmen.

 >> mehr
2016Q4/2017Q1/2017_Vor_dem_LT_IMG_9916_(4)--.jpg

Schüler aus dem Südkreis blicken hinter die Landtagskulissen

Bild v.li. Karsten Heineking, MdL, Marius Meier, Bennet Kruse, Marlon Dröge und Luca Sander. 

Hannover-Warmsen.  Einen Einblick in die zahlreichen Arbeitsabläufe des NiedersächsischenLandtages erhielten jüngst vier Schüler aus dem Südkreis.  Einen Tag lang hatten sie die Gelegenheit, dem heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Karsten Heineking aus Warmsen bei seiner Abgeordnetenarbeit über die Schulter zu schauen und einen Blick hinter die Landtagskulissen zu werfen. Dem heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Karsten Heineking aus Warmsen war es eine besondere Freude, gleich vier Jungen aus seinem Wahlkreis nach Hannover zu begleiten.

 >> mehr
2016Q4/2017Q1/2017_MIT-Gesamt-TN_IMG_9720-aktuell.jpg

Mit den Unternehmen im Gespräch bleiben

Mittelstandsvereinigung erhält Informationen aus dem Bundesvorstand

Bild.  Vorstandsmitglieder, Teilnehmer u. Gäste der MIT-Mitgliederversammlung mit David Novak-Beisitzer im Bundesvorstand (4.v.li), und Landtagsabgeordneter und MIT-Kreisvorsitzender Karsten Heineking (re). 

Meinkingsburg. David Novak, Beisitzer im Bundesvorstand der MIT, war auf Einladung des heimischen CDU-Landtagsabgeordneten und Kreisvorsitzenden der Mittelstandsvereinigung Nienburg, Karsten Heineking aus Warmsen, jüngst zu Gast bei der MIT-Mitgliederversammlung. Novak gab den anwesenden Mittelständlern einen umfassenden Einblick in die aktuelle Vorstandsarbeit und ging in seinen Ausführungen auf unterschiedliche Handlungsfelder ein, mit denen sich der Bundesvorstand in letzter Zeit befasst hat. Hinsichtlich des Anstieges der EEG Umlage, müsse eine marktwirtschaftliche Umsteuerung bei der Energiewende erfolgen, um sicherzustellen, dass weitere Kostensteigerungen vermieden werden. Novak thematisierte den Brexit und informierte über die von der MIT vorbereiteten und auf den CDU-Bundesparteitag eingereichten Anträgen, bezüglich der Forderung einer deutlichen ordnungspolitischen Verschärfung in der Europapolitik.

Ob im In- oder Ausland, für die Unternehmen müssen verlässliche Rahmenbedingungen gegeben sein. Für die Ansiedlungen von mittelständischen Betrieben, ob in der Stadt oder auf Land, sind sie unerlässlich, weiß Karsten Heineking. Hier fungiert die MIT als Bindeglied zwischen der Wirtschaft, Kommunen und der gesamten Region. Ein guter Kontakt zu den einzelnen mittelständischen Betrieben ist wichtig und zielführend.

 >> mehr
2016Q4/2017Q1/2017_IMG_Gruppenfoto_Hornschuch--.jpg

Autos, Politik und Grünkohl

Frauen-Union zu Gast bei der Firma Hornschuch in Stolzenau


Stolzenau. Erst zu Beginn des Monats ist in der Presse der Kauf der Hornschuch-Gruppe durch das internationale Unternehmen Continental veröffentlicht worden.  Integriert ist die in Stolzenau ansässige Firma jetzt in die ebenfalls zur Conti gehörenden Benecke-Kaliko AG. Mitglieder der Frauen Union Nienburg und interessierte Gäste waren jüngst vor Ort, um Wissenswertes über die Historie des innovativen Stolzenauer Unternehmens zu erfahren. Der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Karsten Heineking aus Warmsen, der den Kontakt zur Firma Hornschuch hergestellt hatte, begleitete die Besuchergruppe gemeinsam mit dem CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Frank Schmädeke aus Heemsen. >> mehr
2016Q4/2017Q1/2017_Nominierung_LTW_2018_IMG_7406.jpg

Nominierungsveranstaltung des Landtagskandidaten im Wahlkreis 39 Schaumburg/Nienburg/Diepholz

Bild. v.l.n.r. Bundestagsabgeordneter Axel Knoerig, Landtagsabgeordneter Karsten Heineking, Landtagsabgeordneter Johann-Heinrich Ahlers, Landtagskandidat Dr. Frank Schmädeke, Landtagsabgeordneter Volker Meyer und Bundestagsabgeordneter Maik Beermann. 

Stolzenau. Die Freude bei Karsten Heineking (CDU), dem 55 jährigen, gelernten Schornsteinfegermeister aus Warmsen, im Gasthaus Meyer in Nendorf war groß: 97,3 Prozent - 108 von 112 stimmberechtigten CDU-Mitgliedern -wählten ihn erneut zum Landtagskandidaten für den Wahlkreis 39 Nienburg/Schaumburg zu denen auch die Samtgemeinden Lindhorst, Niedernwöhren und Sachsenhagen aus dem Landkreis Schaumburg zählen. Eine ungültige Stimme und drei Neinstimmen wurden festgestellt. Die Mitglieder der CDU im Wahlkreis 39 stehen eindeutig hinter Karsten Heineking, der seit 2003 dem Niedersächsischen Landtag angehört und verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion ist. Im Hinblick auf die Landtagswahl in zehn Monaten ließ Heineking keine Zweifel am Erfolg der CDU aufkommen: „Wenn man sieht, was diese Landesregierung alles liegen lässt – dann kann es in zehn Monaten eigentlich nur einen Wahlgewinner geben: Die CDU in Niedersachsen!“

 >> mehr

Aktuelle Meldungen aus Niedersachsen