Berichte und Artikel

  Hier finden Sie Notizen und Berichte aus meinem politischen Alltag.

2019Q1/2019_landwirtschaft_und_tierwohl_stehen_im_einklang_in_muesleringen_img_2560.jpg

Landwirtschaft und Tierwohl stehen im Einklang in Müsleringen

Müsleringen. Mitglieder der CDU-Müsleringen trafen sich jüngst, um die Rückkehr des Storchs, nach 65 Jahren der Abwesenheit, zu begrüßen. Im Garten von Friedrich Büsching, konnte der Hausherr seinen Gästen stolz verkünden: „Am 21./22. Mai 2019 gibt es Storchennachwuchs in unserem Hort“. Der CDU-Ortsverbandsvorsitzende, Karsten Rubel, erklärte diese freudige Nachricht mit der guten Situation: „In Müsleringen stehen intensive Landwirtschaft und Tierwohl im Einklang. Die Natur und die Lebensbedingungen sind hier so gut, dass Menschen und Tiere sich wohl fühlen und fortpflanzen.“

Das diese Situation auch auf das Land Niedersachsen übertragen werden soll, führte der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Karsten Heineking aus: „Landwirtschaft und Umweltschutz müssen Hand in Hand gehen. Wir wollen in Niedersachsen eine fachlich fundierte und umweltgerechte Landwirtschaft, von der unsere bäuerlichen Betriebe auskömmlich leben können und die die Versorgung der Menschen sicherstellt.“

 >> mehr
2019Q1/2019_mit_mitgliederversammlung_img_1919-.jpg

Mitgliederehrungen bei der MIT-Mittelstands- und Wirtschaftsvereingung

 Bild v.li. Dr. Frank Schmädeke, MdL (li), Dietmar Reddig (Vors.MIT-BV Hannover 3.v.li), mit den geehrten MIT-Mitgliedern sowie Vorstandsmitgliedern und MIT-Kreisvorsitzenden Karsten Heineking, MdL (re). 

Meinkingsburg. Während der MIT-Mitgliederversammlung wurden neben zahlreichen Mitgliederehrungen auch umfangreiche aktuelle wirtschaftliche und politische Themenbereiche erörtert und diskutiert. Karsten Heineking, Vorsitzender der MIT-Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU des Kreisverbandes Nienburg und heimischer CDU-Landtagsabgeordneter, hatte zudem den neuen Geschäftsführer von der WIN Wirtschaftsförderung im Landkreis Nienburg, Rainer Hesse, als Gastreferenten eingeladen. Rainer Hesse ging in seinen Ausführungen auf die unterschiedlichen Aufgabenbereiche, Handlungsfelder und Netzwerke der WIN ein. Dazu gehören u.a. Imagekampagnen, um jungen Arbeitskräften das Leben, Arbeiten und die sich im Landkreis bietenden Perspektiven für Fachkräfte aufzuzeigen, damit sie nach der Ausbildung zurück in die Region kommen.

 >> mehr
2019Q1/2019_ffw_liebenau_alterskam.img_1691.jpg

Alterskameraden der FFW Liebenau zu Besuch im Niedersächsischen Landtag


Hannover/Warmsen: Während der Februar-Landtagswoche konnte der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Karsten Heineking aus Warmsen am Rande des Plenums die Alterskameraden der Freiwilligen Feuerwehr Liebenau im Niedersächsischen Landtag begrüßen. Die Feuerwehrkameraden waren eigens nach Hannover angereist, um Einblicke in das renovierte Landtagsgebäude und den neu gestalteten Plenarsaal zu bekommen. Anhand des neu gedrehten Landtagsfilmes, in dem der organisatorische Aufbau und politische Arbeitsablauf im Landtag dargestellt wird, erhielt die Besuchergruppe zunächst einen Einblick in die umfangreichen Aufgabenbereiche des Niedersächsischen Landesparlamentes. Im Tribünenbereich konnten die Gäste danach hautnah die Beratungen und Aussprachen der Abgeordneten zu den Themen „Spitzenforschung und Ehrenamt in Niedersachsen stärken“ verfolgen.   >> mehr
2019Q1/2019_innenpolitik_u._gruenkohlimg_1595--.jpg

Ohne Sicherheit gibt es keine Freiheit

Uwe Schünemann MdL zu Gast beim traditionellen Grünkohlessen

Bild. CDU-Samtgemeindeverband Uchte und Gäste mit Uwe Schünemann MdL (stellv. Fraktionsvorsitzender 6. v.li.), Karsten Heineking MdL (4. v.li.) und Henrich Meyer zu Vilsendorf (Landwirtschaftskammer 5. v.re.) 

Huddestorf. „Ohne Sicherheit gibt es für die Bürgerinnen und Bürger keine Freiheit“, machte der Landtagsabgeordnete und stellv. Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Uwe Schünemann während seiner Ausführungen zum Thema Innenpolitik, Sicherheit und Sportförderung deutlich. Jörn Pralle, Vorsitzender des CDU-Samtgemeindeverbandes, freute sich, den versierten Innenpolitiker Uwe Schünemann als Referenten zum traditionellen Grünkohlessen in Huddestorf begrüßen zu können. Den Kontakt hatte der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Karsten Heineking aus Warmsen hergestellt. Zu den Gästen zählten CDU-Kreistagsfraktionsmitglieder und neben zahlreichen Bürgermeistern und stellv. Bürgermeistern aus dem Südkreis auch Henrich Meyer zu Vilsendorf, Leiter der Bezirksstelle Nienburg der Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

 >> mehr
2019Q1/2019_klausurtagung_img_8436.jpg

CDU-Fraktion Warmsen und Ortsverband trafen sich zur Klausurtagung

Bild. Mitglieder der Klausurtagung der CDU-Warmsen mit SGM-Bgm. Reinhard Schmale 

Warmsen: Kürzlich kamen CDU-Fraktionsmitglieder des Gemeinderates Warmsen und Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Warmsen zu einer Klausurtagung zusammen, um sich über zukunftsweisende Ziele und Dorfentwicklungsprojekte in der Gemeinde auszutauschen. Mit von der Partie war auch der Warmser Bürgermeister und heimischer CDU-Landtagsabgeordneter Karsten Heineking und Samtgemeindebürgermeister Reinhard Schmale.

Ein umfangreiches Klausurprogramm stand auf der Tagesordnung. Neben dem Gemeindehaushalt waren der aktuelle Stand zum Breibandausbau, der Wirtschaftswegebau und die Kindergartenkonstellation Gesprächsthemen.

 >> mehr
2019Q1/2019_planungen_kommen_voran_img_1398.jpg

Planungen wieder aufgenommen

Verlegung der Bundesstraße 215 von Nienburg bis Rohrsen kommt voran

Bild. Freuen sich gemeinsam mit Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann (Mitte), Karsten Heineking MdL (li) und Dr. Frank Schmädeke MdL über die Wiederaufnahme der Planungen zur Verlegung der B 215.   

NIENBURG/Hannover. Positive Neuerungen und wirklich gute Nachrichten gibt es heute aus dem Niedersächsischen Landtag. Wie die heimischen Abgeordneten Dr. Frank Schmädeke und Karsten Heineking (beide CDU) mitteilen, kommt Bewegung in die Umsetzung der Bundesfernstraßenprojekte.
Durch die Verabschiedung des Haushaltsgesetzes hat der Landtag den von der Landesregierung vorgesehenen Erhöhungen der erforderlichen Finanzmittel zugestimmt und auch den Abbau von Stellen in der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr um zwei Jahre verschoben.

 >> mehr
2019Q1/2019_firma_muss_img_1312-.jpg

Direkter Kontakt zu den Unternehmen ist der CDU Warmsen wichtig!

Bild. Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Warmsen mit Unternehmer Frank Muß 

Warmsen. Kontakt zu den ortsansässigen Unternehmen ist den Vorstandsmitgliedern des CDU-Ortsverbandes Warmsen sowie den CDU-Ratsmitgliedern wichtig. Um sich über Entwicklungen und Perspektiven zu informieren, sind regelmäßige Informationsbesuche ein fester Bestandteil des Terminkalenders. Petra Barg, Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Warmsen und CDU-Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat Warmsen, hatte den Kontakt zum Unternehmer Frank Muß, dem Geschäftsführer der Firma „EPS Engineering Planung“, hergestellt. Die Kommunalpolitiker konnten sich beim Betriebsrundgang ein Bild von der Weiterentwicklung des Unternehmens machen. 

 >> mehr