2017Q2/2017_IMG_5064-Politik_und_Spargel.jpg

Aktuelle Politik gepaart mit Spargelgenuss

MIT-Hauptgeschäftsführer Thorsten Alsleben zu Gast in Kirchdorf

Scharringhausen. Seit 2010 findet sie nun schon statt, die von den CDU- und MIT Kreisverbänden Nienburg und Diepholz jährlich organisierte Veranstaltung „Spargel und Politik“ in Scharringhausen. Dort baut Spargelbauer Thiermann das Edelgemüse auf einer Fläche von 500 ha an und ist somit eines der innovativen Unternehmen im Kirchdorfer Raum. Über 260 Interessierte konnte der heimische CDU-Landtagsabgeordnete und MIT Vorsitzende Karsten Heineking an diesem Abend auf dem Spargelhof Thiermann begrüßen. Mit dabei waren zahlreiche Gäste aus der Bundes-, Landes- und Kreispolitik sowie aus der Verwaltung und von verschiedenen mittelständischen Unternehmen.

Samtgemeindebürgermeister Heinrich Kammacher ging in seinem Grußwort auf die wirtschaftliche  Situation von Unternehmen im ländlichen Raum ein. Kammacher sieht hier die Politik und die Verwaltungen in der Pflicht, stets die entsprechenden Rahmenbedingungen zu schaffen, damit die Menschen sich für ein Leben auf dem Land entscheiden. Landrat Cord Bockhop ist es wichtig, mit den Menschen im direkten Gespräch zu bleiben, denn Politik muss für die Bürgerinnen und Bürger mehr an Inhalten festgemacht werden können. Hier können wir aufzeigen, welche guten Qualitäten der ländliche Raum zu bieten hat.

Gastredner in diesem Jahr war Thorsten Alsleben, MIT – Hauptgeschäftsführer und früherer Hauptstadtkorrespondent beim ZDF. Alsleben, ein wahrer Kenner der Berliner Regierungsabläufe, ging in seinen Ausführungen auf unterschiedliche Facetten der aktuellen  Bundespolitik ein. „Wir leben jetzt in einer sehr spannenden Zeit. Spannend daher, weil Meinungsumfragen bei Wahlen nicht mehr die Wahlergebnisse widerspiegeln, sondern  lediglich eine Tendenz“ weiß Alsleben zu berichten. Ferner haben sich in der letzen Zeit in der Weltpolitik jede Menge Überraschungen ergeben, wie z. Beispiel die Ergebnisse bei der Abstimmung zum BREXIT, die Wahlen in den USA und Frankreich. Drittens, so der Gastredner, sind die Medien nicht mehr die alleinigen Meinungsmacher, hier ist zwischenzeitlich das Medium Facebook ein großer Meinungsverstärker geworden.

Bei den in diesem Jahr noch anstehenden Wahlen im Land und Bund ist es wichtig, dass Parteien für Inhalte kämpfen. Nur so wird sich der gewünschte Erfolg einstellen. Innere Sicherheit, Sozialabgaben, Entlastung von Gesundheitskosten, gerechtere Steuerzahlung, Bildung sind die zentralen Themen, die für Bürgerinnen und Bürger ganz oben auf der Agenda stehen. Alsleben sieht hier das duale Ausbildungssystem als großen Erfolg, um das uns andere Länder beneiden. Es ist die Chance, die Fachkräfte für morgen auszubilden. Abschließend macht Alsleben deutlich, wir müssen unsere Themen einbringen und die Unterschiede zu den Mitbewerbern deutlich machen. Dafür müssen wir diskutieren, Lösungen präsentieren. Geschlossenheit zeigen und Visionen für die Zukunft entwickeln, um für die Wähler/innen attraktiv bei den nächsten Wahlen zu sein.

Bei der vom CDU-Landtagskandidaten und Nienburger CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Frank Schmädeke sowie dem Diepholzer Kreisvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Axel Knoerig geleiteten Diskussionsrunde wurden aktuelle Kreis-. Landes- und bundespolitische Themenbereiche für die anstehenden Wahlen erörtert. Auch hier nahm das Thema der inneren Sicherheit einen breiten Raum ein. Dieser Themenkomplex wird den kommenden Wahlkampf entscheidend mitprägen. Einig waren sich die Politiker, die innere Sicherheit muss durch Einstellung von mehr Polizisten und entsprechender Präsenz vor Ort erhöht werden.

„In den nächsten Monaten kommt die aufregende, aber auch spannende Zeit des Bundestags- bzw. Landtagswahlkampfes auf uns zu. Doch wir Politiker sind motiviert und freuen uns auf diese Zeit. Gemeinsam mit den Menschen werden wir für unser Land über die aktuellen Themen streiten, um unser Land voranbringen zu können“, macht Karsten Heineking zum Abschluss der Veranstaltung deutlich.       

Aktuelle Meldungen aus Niedersachsen