Berichte und Artikel

  Hier finden Sie Notizen und Berichte aus meinem politischen Alltag.

2013Q3/CDU_Sommerfest_2013_Nordel_IMG_0121.jpg

CDU-Sommerfest im Golddorf Nordel

Stellv. Fraktionsvorsitzender der CDU-Landtagsfraktion zu Gast im Südkreis

Bild. Mitglieder des CDU-Samtgemeindeverbandes Uchte und in der Bildmitte-  Frank Oesterhelweg aus Wolfenbüttel, Bundestagsabgeordneter Axel Knoerig aus Kirchdorf und Diepenaus Bürgermeisterin Annegret Trampe aus Lavelsloh

Nordel:  „In den Dörfern schlägt das Herz Niedersachsens und  damit dies auch in Zukunft so bleibt, müssen wir etwas tun, müssen die ländlichen Regionen weiter stärken“, so der stellv. Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Frank Oesterhelweg aus Wolfenbüttel. Der Landtagsabgeordnete, zuständig für den Bereich Landwirtschaft, Verbraucher- und Tierschutz sowie Umwelt, war zum CDU-Sommerfest als Gastredner auf Einladung des heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Karsten Heineking (Warmsen) nach Nordel in die Veranstaltungsscheune des Gasthauses Horstmann gekommen.

 >> mehr
2013Q3/2013-09-03_Windpark_IVG_Gelaende.jpg

Windpark auf IVG-Gelände weckt großes Interesse

CDU Vorsitzende Christa Stigge begrüßte über 40 Teilnehmer bei der Radtour durch Steyerberg


Steyerberg: Die diesjährige Fahrradtour des CDU-Gemeindeverbandes Steyerberg führte ins IVG-Gelände. Dort riss der Direktor der IVG Liebenau, Herr Hans Spangenberg, sowie Herr Wesely die Historie des Geländes an und gab Auskunft über die gegenwärtigen Planungen – hier insbesondere die Planungen für das Gebiet für Windräder. Anhand von Kartenmaterial zeigte er die Orte, wo eventuell Standorte für Windräder.
 
Anhand von Kartenmaterial zeigte er die eventuellen Standorte für 27 Windräder. Bei der Auswahl der Plätze spielt die Höhe des Geländes eine vorrangige Rolle. Er sprach in seinem Vortrag auch die Nutzung der erzeugten Energie (Power to Head) durch das naheliegende Chemiewerk Oxxynova, das einen hohen Energieverbrauch hat, an. Denkbar ist es, eine Anlage als Bürgeranlage zu bauen, an der sich die Bürger finanziell beteiligen können sowie eine Anlage begehbar zu machen und eine Aussichtsplattform vorzusehen. Nach Aussage von Herrn Spangenberg sei nun die Politik an der Reihe, um das Vorhaben voranzubringen.  >> mehr
2013Q3/KTF_Moortermin_15-08-2013.jpg

CDU-Kreistagsfraktion informiert sich im Naturschutzgebiet im Hochmoor Lichtenmoor


Sonnenborstel: Auf Anregung von Friedrich Andermann (Steimbke) traf die CDU-Fraktion im Kreistag Nienburg/Weser zu einem Ortstermin mit Vertretern der Landwirtschaft, der Kreisverwaltung und dem Bundestagskandidaten der CDU für den Wahlkreis Nienburg II/Schaumburg, Maik Beermann auf Hof Göckeritz in Sonnenborstel zusammen. Hintergrund ist ein Antrag mit Grenzvorschlag der Naturschutzverbände BUND/NABU für die Erschließung eines neuen Naturschutzgebietes (NSG) im Süden und Zentralbereich des Lichtenmoores. Zusätzlich hat die Torfabbaufirma Meiners (Borstel) in dem geplanten Naturschutzgebiet einen Antrag auf Vertiefung des derzeitigen Abbaus bis zu insgesamt vier Metern beantragt. >> mehr
2013Q3/2013-08-27_Ganztagsbetreuung_DSC02283.jpg

Ziel der Ganztagsbetreuung in der Samtgemeinde Uchte fast erreicht


Warmsen: Die Samtgemeinde CDU Fraktion informierte sich über die aktuelle Situation am Schulzentrum in Warmsen. Grundsätzlich hat sich die CDU in der Samtgemeinde Uchte dafür ausgesprochen, die Ganztagsbetreuung konsequent anzugehen  und umzusetzen. Nachdem hier der Kindergartenneubau abgeschlossen und das erste Kindergartenjahr bereits Vergangenheit ist, hat der zweite wegweisende Neubau für die Zukunft unserer Kinder Gestalt angenommen. Der Schulanbau ist in der Schlussphase. Die Umbauten in der Schule sind abgeschlossen, so dass der Schulbetrieb nach den Ferien wieder aufgenommen werden konnte.  >> mehr
2013Q3/2013-08-28-_Bohnhorst_DSC02306.jpg

Bürgermeister Karsten Heineking: "Anlieger in Bohnhorst erwirtschaften für die Gemeinde Warmsen 10.000 €!"

Foto. Bohnhorster Anlieger der Gemeindestraße "Gelber Damm" mit den Mitgliedern des Bauausschusses der Gemeinde Warmsen, dem Bauhof Warmsen und Bürgermeister Karsten Heineking

Bohnhorst. Nachdem im Jahr 2012 der Beschluss durch die Gemeinde Warmsen gefasst wurde, die stark sanierungsbedürftige Stichstraße am Gelben Damm in Bohnhorst  in Eigenleistung auszubauen, wurden die Arbeiten Anfang Juli 2013 ausgeführt. Im Rahmen der jüngsten Bauausschusssitzung der Gemeinde Warmsen verschafften sich die Mitglieder des Ausschusses einen Überblick über die gelungene Arbeit. Die Anlieger und Nachbarn sowie auch unterstützend die 1. Herren der SG Schamerloh pflasterten die Stichstraße Gelber Damm in Eigenleistung.

 

 >> mehr
2013Q3/IMG_4189_Hochwasserschutz.jpg

Hochwasserschutz Winzlar

Bild. Rüdiger Dreßler (Bildmitte), Maik Beermann (rechts daneben), Karsten Heineking (fünfter von rechts) und CDU-Kommunalpolitiker

Winzlar: Gemeinsam mit Vertretern der CDU-Ratsfraktion Rehburg-Loccum, des Stadtverbandes Rehburg-Loccum und dem Bundestagskandidaten der CDU für den Wahlkreis 40 Nienburg II/Schaumburg, Maik Beermann (Steimbke), besichtigte die CDU-Fraktion im Kreistag Nienburg am vergangenen Donnerstag das Hochwasserrückhaltebecken in Winzlar. Nach mehreren Überschwemmungen in der Ortslage Winzlar, letztmalig 2002 verursacht durch den Winzlarer Dorfgraben, wurde es als Teil eines Maßnahmenbündels zur Verbesserung der Hochwassersicherheit angelegt.  

 >> mehr
2013Q3/IMG_4192.jpg

CDU bei ÖSSM - Ökologische Schutzstation Steinhuder Meer e.V.

Bild. Thomas Beuster (Bildmitte) begrüßte Vertreter der CDU-Kommunalpolitik zu einem spannenden Gedanken- und Informationsaustausch

Die CDU-Fraktion im Kreistag Nienburg/Weser besuchte jüngst zusammen mit Mitgliedern der CDU-Ratsfraktion Rehburg-Loccum, des CDU-Stadtverbandes Rehburg-Loccum und mit dem CDU-Bundestagskandidaten für den Wahlkreis 40 NienburgII/Schaumburg, Maik Beermann (Steimbke), die Ökologische Schutzstation Steinhuder Meer e.V. (ÖSSM) in Winzlar.

Ziel des Besuches war, Informationen zur Aufgabenstellung und Arbeitsweise des Vereins zu gewinnen sowie in einer Gesprächsrunde Ansätze zu Problemlösungen zu finden.

 >> mehr

Aktuelle Meldungen aus Niedersachsen