Karsten Heineking, MdL

Radwegbau an der K20 in vollem Gange

In der jüngst vorgenommen Bereisung des Bauausschusses Warmsen besichtigten die Ratsmitglieder den derzeitigen Bau des Radweges entlang der K 20 von Warmsen bis nach Sapelloh führend. Der Landkreis Nienburg agiert als Bauherr dieser Maßnahme. Die Kosten für das rund 1.608.000 Euro schweren Projektes trägt zu 40 % die Gemeinde Warmsen, somit ca. 711.000 Euro. Die rechtlichen 60 % werden als

Weiterlesen

Ortsverband Husum zu Besuch im Landtag

Ortsverband/Fraktion mit Freunden und Bekannten aus Husum und Umgebung unter Leitung von Bürgermeister Guido Rode auf Einladung der Landtagsabgeordneten Karsten Heineking und Dr. Frank Schmädeke (beide CDU) im neuen Landtag in Hannover. Nach eingehenden Referaten über die Wolfsproblematik (Aufnahme ins Jagdrecht) durch und der Rundumschlag durch die neue Düngeverordnung und weitere andere Themen durch Karsten Heinking und Dr. Frank Schmädeke

Weiterlesen

Biogasanlage und Raumordnungsprogramm

Müsleringen. Im Vorfeld ihrer jüngsten Sitzung traf sich die CDU-Kreistagsfraktion zu einem Informationsbesuch auf dem Gelände des landwirtschaftlichen Betriebes Hans-Henning Dreke in Müsleringen. Fraktionsvorsitzender Karsten Heineking (Warmsen) begrüßte als Gäste Kreisrat Lutz Hoffmann und Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Müsleringen. Absicht und Zielsetzung der Veranstaltung waren der Austausch von Meinungen und Diskussion zur Aufstellung eines neuen Regionalen Raumordnungsprogrammes (RROP).  Die Interessen von

Weiterlesen

Gründungsprämie für das Handwerk

Landkreis. Die heimischen Landtagsabgeordneten Karsten Heineking und Dr. Frank Schmädeke sind erfreut, dass das Wirtschaftsministerium eine „Gründungsprämie für das Handwerk“ eingeführt hat. Die Fördersumme in Höhe von 10000 Euro kann von Existenzgründern und Nachfolgern im Handwerk beantragt werden. Das Ziel der Förderung ist es, die Unternehmer/innen bei der Schaffung eines neuen, unbefristeten Arbeitsplatzes zu unterstützen. Gemeinsam mit Mareike Wulf, der

Weiterlesen

Sommerfest mit Barbara Otte-Kinast

Woltringhausen. Die Nähe zur praktischen Landwirtschaft, hat einmal mehr Barbara Otte-Kinast mit ihren politischen Kollegen bewiesen. Die Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz war der Einladung der CDU-Kreisverbandes Nienburg und des CDU-Samtgemeindeverbandes Uchte zum diesjährigen Sommerfest nach Hoysinghausen gefolgt. Bevor es ins Festzelt ging, nahm Sie an einer Betriebsbesichtigung beim Milchviehbetrieb von Rolf Schröder teil. Gemeinsam mit den heimischen Landtagsabgeordneten

Weiterlesen